Web-Design

HTML-Dateien
 

 

Frames

Eine HTML-Datei kann im Windows Editor (in der Programmgruppe Zubehör zu finden) erstellt werden.

Zum Erstellen einer HTML-Datei können Sie aber auch beliebige Programme benutzen, die Ihnen die Arbeit [Erstellung des Quellcodes] enorm erleichtern [z.B. NetObjectFusion, Dreamweaver, Frontpage oder den kostenfreien
HTML-Editor von Ulli Meybohm]


Was ist HTML?
HTML HyperText Markup Language ist eine Seitenbeschreibungssprache für Dokumente, die im World Wide Web bereitgestellt und am Bildschirm betrachtet werden. Die Sprache HTML bietet vielfältige Funktionen zur Verwendung multimedialer Elemente (Bilder, Animationen, Videos, Klänge) für eine reizvolle Seitenge- staltung. Zunächst gibt man ein Grundgerüst [Quellcode] ein und speichert die Datei.


Schema des Grundgerüsts
Eine gewöhnliche HTML-Datei besteht grundsätzlich aus folgenden zwei Teilen. Header (Kopf): Enthält Angaben zu Titel. Body (Körper): Enthält den eigentlichen Text mit Überschriften, Verweisen, Grafikreferenzen usw. Ganzwichtigist die Angabe eines Titels.VieleSuchmaschinen bauen ihre Datenbanken auf den Titeln von Dateien auf.


Grundgerüst [Quellcode]
einer HTML-Seite:

<html>
<head>
<title></title>
</head>
<body>
<h1>Überschrift</h1>
<hr>Trennlinie
Text
</body>
</html>

 

 Frames, das ist Informationsverteilung auf mehrere, voneinander unabhängige Fenster. Mit Hilfe von Frames können Sie den Anzeigebereich des Browsers in verschiedene Segmente aufteilen. Jedem Segment können Sie eigene Inhalte zuweisen. Verweise [Links] in einem Frame können Dateien aufrufen, die dann in einem anderen Frame angezeigt werden.


Frameset,  bestehend aus zwei FramesDas Bild stellt den Inhalt des gesamten Anzeigefensters des Browsers schematisch dar. Das Anzeigefenster ist in zwei unabhängige Bereiche aufgeteilt. Die Verweise oben können beispielsweise immer eingeblendet bleiben, während sich der Inhalt des Hauptfensters je nach ausgewähltem Verweis ändern kann. Dabei werden im Beispiel der Abbildung immer zwei verschiedene HTML-Dateien gleichzeitig angezeigt: oben immer die gleiche Datei, im Hauptfenster jeweils eine wechselnde Datei, je nach ausgewähltem Verweis.

Durch den Einsatz von
Frames wachsen die Gestaltungsmöglichkeiten.

In jedem Frame stehen alle Anzeige-Features zur Ver- fügung, so ist es z.B. denkbar, in einem Frame Textin formation anzuzeigen, während in einem anderen Frame gleichzeitig das passende Video abläuft.


Zum Betrachten der fertigen Datei benötigt man einen Browser, Internet-Explorer, Opera oder Netscape.





Links

Für weitere Informationen benutzen Sie bitte die nachstehenden Links:

 Kostenlose Software  HTML-Editor
 Beispiele zum Aufbau eines Framesets